Unterstützung in unseren Tagesbetreuungsgruppen für Demenzerkrankte

Das Alten-und Service-Zentrum Obermenzing (ASZ) ist eine Anlaufstelle für alle Seniorinnen und Senioren im Stadtteil Obermenzing sowie deren Angehörige und andere Bezugspersonen, wenn sie Unterstützung, Beratung, Bildung und Begegnung suchen. Bereits seit 2019 bieten wir die Möglichkeit für Seniorinnen und Senioren, die an einer Demenz erkrankt sind, an einer Tagesbetreuung teilzunehmen. Gleichzeitig unterstützen und entlasten wir hierdurch die pflegenden Angehörigen. Unter Einhaltung der Hygienerichtlinien des bayr. STMGPs werden bis zu 8 mobilitätseingeschränkte Personen von unserem Fachpersonal und durch geschulte Helfer betreut.

Aufgaben

  • Sie entwickeln in einer Doppelbesetzung das Tagesprogramm (5 Stunden) der Gruppen, die jeweils Montags und Mittwochs stattfinden. Die Gestaltung wird in Form von geeigneten Begegnungs- und Aktivierungsangeboten (wie Sitzgymnastik, Spaziergängen, Gedächtnis- und Erinnerungsübungen) durchgeführt und mit gemeinsamen Mahlzeiten und Ruhephasen abgerundet. Es handelt sich nicht um pflegerische Tätigkeiten!

Einsatzzeiten

Einmal wöchentlich 1 bis 2 Stunden

Wir bieten als Organisation

  • Austauschmöglichkeit und Begleitung durch hauptamtliche ASZ-Mitarbeiter/-innen
  • vergünstigten Mittagstisch
  • Information über Fortbildungsmöglichkeiten
  • Aufwandsentschädigung
  • Unfall- und Haftpflichtversicherung

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Teilnahme an der Demenzhelferschulung nach § 45c SGB XI sowie die Bereitschaft auf die Bedürfnisse älterer Menschen einzugehen und wertvolle Erfahrung mit Demenz zu sammeln

Machen Sie mit

Caritasverband München und Freising e. V.

Ehrenamtskoordinatorin: Claudia Wings

Leitung: Herrn Tobias Deger

asz-obermenzing@​caritasmuenchen.de

Packenreiterstraße 48 81247, München

Telefon: 089 / 891 68 17 – 12 (15)